Kategorienfilter

Aktuelle Themen

Berner Rundfahrt - Seeland Classic 2015

Die 92. Berner Rundfahrt vom 9. Mai 2015 ist bereits wieder vorbei.
Zum 13.Mal engagiert sich Selectron als Sponsor und Teilnehmer am legendären Firmen- und Volksrennen der Berner Rundfahrt – Seeland Classic in Lyss.
Am Morgen fuhr die Elite der Radsportler und Radsportlerinnen in den Lizenzrennen und am Nachmittag - an der sogenannten „Seeland Classic“ - die Amateure in den Kategorien „Volk“ und „Race“ 1 bis 3. Einmal mehr zog die Seeland Classic über 1100 Radsportlerinnen und Radsportler an den Start. Selectron stellte in den Rennen „Race 1“ und „Volk“ 12 Teilnehmer.

Dieses Jahr mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Startnummer sowie den Transponder persönlich abholen, bis zum letzten Jahr hat das jeweils eine gute Fee organisiert. Dann musste der Transponder neu an der Nabe am Vorderrad angebracht werden - schon die erste Herausforderung. Doch dann ist die Startnummer gut befestigt und der Transponder fixiert. Jetzt kann das Rennen losgehen. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Kategorie „Volk“ werden 21.2km und auch einige Höhenmeter zurücklegen.

Das Wetter ist geradezu ideal; Sonne und Wolken wechseln sich ab, die Temperatur ist angenehm und der Wind hält sich meist zurück. Ins Schwitzen gekommen sind auf den jeweiligen Strecken früher oder später aber alle.

Teilnehmende Kategorie „Volk“zoom

Teilnehmende Kategorie „Volk“

vor dem Startzoom

Konzentrierte Vorbereitungen vor dem Start

 

Der Startschuss zum Volksrennen mit insgesamt 111 Fahrerinnen und Fahrer fiel pünktlich um 14:30 Uhr und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen die Strecke unter die Räder

"après Sport"zoom

Um 16:15 Uhr beginnt das „Race 1“. Zu diesem Zeitpunkt sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Volksrennens bereits zurück und unterhalten sich beim „après Sport“ über die jeweiligen Highlights oder Schwierigkeiten auf der Strecke.

 

Die 33.95 km im „Race 1“ mit einer Höhendifferenz von 420 hm werden von allen Mitgliedern des Team „Selectron 2“ erfolgreich gemeistert. Das Teamresultat lässt sich sehen: Platz sieben von 13 Teams.

Teilnehmer des Race1: Team „Selectron 2“zoom

Teilnehmer des Race1: Team „Selectron 2“

Der schnellste Radrennfahrer innerhalb der Selectron Teamszoom

Der schnellste Radrennfahrer innerhalb der Selectron Teams: Platz 21 von 197 klassierten Radfahrer/Innen im „Race 1“ bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 36,2 m/h bei einer Höhendifferenz von 420 hm.

 

Das Wetter war geradezu perfekt für den Anlass und bedeutend besser als prognostiziert. Ein gelungener Anlass endete mit einer Tombola für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, bei der es vom Fahrrad bis zum Früchtekorb alles Mögliche zu gewinnen gab.

Bei den Selectron Teams waren keine Pannen zu verzeichnen und es kamen viele Zuschauer - unter anderem von Selectron - um die Radfahrerinnen und Radfahrer zu unterstützen.

Wir gratulieren allen Teilnehmenden, die für Selectron gestartet sind und wünschen Ihnen eine erlebnisreiche Bike-Saison mit vielen Trainingskilometern für die Berner Rundfahrt 2016.

Radsport Profi Fabian Cancellareazoom

Fabian Cancellara gab an der Berner Rundfahrt sein erstes Comeback nachdem er sich Ende März in Belgien bei einem Sturz verletzt hatte. Er trat noch nicht gegen die Profis an sondern bestritt das Race 3 der Seeland Classic bei den Hobbyfahrern. Er fuhr über die gesamte Distanz von 102 Kilometern an der Spitze mit. Kurz vor dem Ziel liess er sich aus der Spitzengruppe zurückfallen und überliess das Siegen seinen Begleitern.

 
 

Technische Änderungen sowie Änderungen technischer Spezifikationen jederzeit vorbehalten.

 
Weltweite Referenzen

Selectron Systems AG - Bernstrasse 70 - 3250 Lyss/Schweiz     
T +41 32 387 61 61 - info@selectron.ch