Kategorienfilter

Aktuelle Themen

Erste EMUs von CRRC Qingdao Sifang Co. Ltd. in Wenzhou, China, in Betrieb

Die erste Charge einer Reihe von neuen Demonstrationsprojekten für Stadtbahnen in China wurde im Januar 2019 mit der Transit-Bahnlinie S1 in Wenzhou offiziell in Betrieb genommen.

Die Wenzhou Transit-Bahnlinie S1 ist mit einer Gesamtlänge von rund 53,5 km und einer Betriebsgeschwindigkeit von 120 km/h die erste Bahnverbindung in Wenzhou. Es handelt sich dabei um eine schnelle Verbindung zwischen den beiden Zentren des Kerngebiets der Metropole Wenzhou. Die erste Phase des Projekts "Westabschnitt" wurde am selben Tag eröffnet. Sie beinhaltet 12 Stationen bei einer Gesamtlänge von 34,38 km.

Erste EMUs von CRRC Qingdao Sifang Co. Ltd. in Wenzhou, China, in Betrieb

Die Urban EMU ist ein neuer Fahrzeugtyp, der von CRRC Qingdao Sifang Co. Ltd. speziell als Stadtbahn entwickelt wurde und auf der Technologieplattform der EMU basiert. Sie integriert gleichzeitig Metro-Fahrzeugtechnologie und profitiert dabei von den Vorteilen beider Fahrzeuge. Die Urban EMU wird als "Hybrid" von EMU und U-Bahn bezeichnet. Das Fahrzeug zeichnet sich durch hohe Geschwindigkeit, schnelle Starts und Stopps aus und weist eine grosse Passagierkapazität und komfortable Fahrt auf.

Die Urban EMU verfügt über eine maximale Geschwindigkeit von 140 km/h, auf der Wenzhou-Linie S1 fährt sie mit 120 km/h. Dabei sind die Beschleunigungs- und Verzögerungsfähigkeiten mit denen der U-Bahn vergleichbar. Einschliesslich der Haltezeit liegt die tatsächliche Fahrgeschwindigkeit der U-Bahn im Allgemeinen bei 30 - 35 km/h; die tatsächliche Fahrgeschwindigkeit der Urban EMU beträgt mehr als 55 km/h. Die Fahrtzeit für 34,48 km beträgt also nur etwa 40 Minuten.

Die Kabine ist geräumiger als bei der U-Bahn. Die Karosseriebreite des Fahrzeuges beträgt 3,3 Meter, was nahe an den Standards von Hochgeschwindigkeits-EMUs liegt und 0,3 Meter breiter als die breitesten U-Bahn-Fahrzeuge des Typs A ist. Der Zug besteht aus vier Wagen, die bis zu 1328 Passagiere befördern können. Jedes Fahrzeug hat vier grossflächige Zwei-Wege-Schiebetüren auf jeder Seite. Selbst bei Überfüllung können die Fahrgäste innerhalb von 29 Sekunden schnell ein- und aussteigen, was die Haltezeiten verkürzt. Um den Fahrkomfort zu verbessern, verfügt der Urban EMU auch über ein qualitativ hochwertiges, luftdichtes Design: Wenn der Zug durch einen Tunnel fährt oder einen anderen Zug passiert, sind die Druckschwankungen im Inneren des Wagens minimal, was die Druckänderung in den Ohren der Fahrgäste reduziert. Darüber hinaus ist der Zug mit einer Frontalaufprall-Energieabsorptionsvorrichtung ausgestattet. Gemäss dem passiven Sicherheitsstandard der Hochgeschwindigkeits-EMUs erfüllt der Zug die Anforderungen an die Kollisionsenergieabsorption der 36 km/h-Geschwindigkeitsklasse und verbessert damit die passive Sicherheitsfähigkeit des Fahrzeugs.

Als neuartiges Verkehrssystem zwischen Staatsbahn- und Stadtbahnverkehr, ist die Stadtbahn ein Verkehrsmittel das einen schnellen, leistungsstarken und öffentlichen Verkehrsdienst zwischen der Innenstadt und den umliegenden Stadtteilen anbietet. Die Fahrstrecke beträgt in der Regel zwischen 50 - 100 km. Die Konstruktionsgeschwindigkeit der Stadtbahn liegt im Allgemeinen zwischen 120 und 160 km/h, was schneller ist als die der U-Bahn. Der Abstand zwischen den Stationen ist ebenfalls grösser als bei der U-Bahn, so dass eine schnellere Fahrgeschwindigkeit erreicht wird.

Mit dem Aufstieg von Metropolen und Ballungsräumen in China hat sich die Stadtbahn schnell entwickelt. Mit der ersten Serie neuer Demonstrationsprojekte für Stadtbahnen in China haben die Eröffnung und der Betrieb der Wenzhou-Bahntransitlinie S1 die grosse Bedeutung für die nationalen Eisenbahnen gezeigt.

Selectron Systems AG liefert die TCMS-Ausrüstung für die Urban EMUs. Die zentrale Fahrzeugsteuerung von Selectron steht über MVB und Ethernet in permanenter Kommunikation mit den im Fahrzeug verteilten dezentralen I/O-Inseln (RIOMs). Sie integriert alle Fahrzeugsubsysteme in ein optimal abgestimmtes Steuerungssystem. Diese Steuerungstechnik basiert auf dem modularen Steuerungssystem Selectron MAS 73x/83x inklusive der Ethernet Consist Switches.

 

Technische Änderungen sowie Änderungen technischer Spezifikationen jederzeit vorbehalten.

 
Weltweite Referenzen

Selectron Systems AG - Bernstrasse 70 - 3250 Lyss/Schweiz     
T +41 32 387 61 61 - info@selectron.ch