Kategorienfilter

Aktuelle Themen

Neue Smartio® Funktionsmodul-Plattform

Smartio® Funktionsmodule zeichnen sich dadurch aus, dass auf Basis der bestehenden Plattform individuell optimierte Hardware entwickelt wird. Dies führt zu einem optimalen Kompromiss zwischen Time-to-Market und (kosten-)optimiertem Design. Die Funktionsweise ähnelt einer dezentralen Micro PLC. Dies ermöglicht einem Regelalgorithmus entsprechend schnelle Reaktionen. Zudem stehen auf dem Erweiterungsmodul mehr und genauere Informationen zur Verfügung, was die Regelung zusätzlich verbessert. Nebst den reinen Modulkosten fällt vor allem der – durch den dezentralen Ansatz – signifikant reduzierte Verdrahtungsaufwand ins Gewicht.


links: SBCC 301-TF,  rechts SWSP 301-TFzoom

links: SBCC 301-TF,  rechts SWSP 301-TF

Das Modul SWSP 301 TF bildet zusammen mit dem darauf laufenden WPA (Wheel Slide Protection Algorithm) und der zentralen WPU (Wheel Slide Protection Unit) das neue Gleitschutzsystem WSP3. Als Nachfolger des WSP800 Systems (CDT 731 TG) wird es den bewährten Selectron Gleitschutz mit den Vorteilen der Smartio® Funktionsmodul-Plattform verbinden und insbesondere zur Kostenreduktion beitragen.


 

Das zweite Funktionsmodul SBCC 301 TF erweitert das Smartio® Portfolio um einen Vorsteuerdruckregler. Es ist für das Knorr-Bremse EPcompact-System optimiert und ermöglicht dessen einfache Einbindung in ein Selectron TCMS. Beide Module werden Anfang 2021 als Prototyp und im Verlauf des ersten Halbjahres als Seriengerät verfügbar sein.

 

Technische Änderungen sowie Änderungen technischer Spezifikationen jederzeit vorbehalten.

 
Weltweite Referenzen

Selectron Systems AG - Bernstrasse 70 - 3250 Lyss/Schweiz     
T +41 32 387 61 61 - info@selectron.ch